Mutter Sonne und die Kinder der Erde, Repertoire
P3

Mutter Sonne und die Kinder der Erde

Theater für die Allerkleinsten

Jeden Tag macht Sonne das Gleiche: aufgehen, scheinen, untergehen... Dabei spielt sie am liebsten und so entdeckt sie eines Tages die Kinder der Erde: Oki, die Frau aus Asien; die Trommlerin Ayo Angabluu aus Afrika; Etu, den um das Feuer tanzenden Indianer und Uvulugiag, eine Inuitfrau aus dem hohen Norden. Sie alle erzählen Mutter Sonne von ihren Ländern, Traditionen und Gebräuchen...
In der Ästhetik des Bauhauses gearbeitete Figuren wecken spielerisch und Phantasie anregend das Interesse an anderen Kulturen und Nationen.

Ein Theaterstück für Menschen ab 3 Jahren

Künstlerische Unterstützung: Kora Tscherning
Spiel/Ausstattung: Frieda Friedemann
Klarinette: Regine Müller

Dauer: 30 Minuten

Pressekritik

Freie Presse Chemnitz | 21.09.2010

»sonne.mond.sterne«

Formen, Farben und Fantasien
Artikel lesen »


Freie Presse Chemnitz | 18./19.09.2010

»sonne.mond.sterne«

Generalprobe zum Theaterfest
Artikel lesen »


Freie Presse Chemnitz | 21./22.08.2010

»sonne.mond.sterne«

Begehungen 2010 »Unterm Durchschnitt«
Artikel lesen »

Informationen für Veranstalter

Technische Daten
Aufbauzeit20 Minuten
Abbauzeit15 Minuten
Zuschauermax. 40
SpielflächeTiefe 3 m, Breite 3 m
Lichtwird mitgebracht, Lichtanlage vor Ort wird gern benutzt
TonTonanlage wird nicht benötigt

  Download Bild

  Download Text