Vita, zur Person

 

Werdegang

Oktober 2016 Colori Taunus
Juni 2009 – Juni 2016 Ensemblemitglied Theater Chemnitz
20. September 2015 Premiere „Urzeitgeschichte“
19./20. September 2015 Eröffnung Theater „Komplex“
31. Mai 2015 Premiere „Martha“ TPT
seit Dezember 2014 „Malins Weihnachtsgeschenk“
entstanden für Lebendigen Adventskalenders der Mozartgesellschaft e.V.
(Übertragung beim mdr)
seit Oktober 2014 „Froschkönig oder die grüne Minna“
September 2014 „Tzüschian Morgensterngern, der poetische Grottenolmdrache“
mit Petr Krupa im Rahmen des „Picknickkonzerts 2014“ erarbeitet
seit Mai 2014 „Mutter Sonne und die Kinder der Erde
mit Regine Müller (Klarinette) für das Museum Gunzenhauser erarbeitet
November 2013 „Was ihr wollt“ Shakespeare
Regie Jan Mixsa
April 2012 „Daumesdick“ nach dem Märchen der Gebrüder Grimm
Regie Cornelia Birkfeld, Ausstattung Ira Hausmann
März 2012 Regie und Ausstattung für „Hans im Glück“ Peter Enzikat
(spielte auf dem „4. Sächsischen Puppentheatertreffen“)
Januar 2012 „Sechse kommen durch die ganze Welt“ Peter Brasch
Regie Manfred Blank
September 2010 Ausstattung und Spiel für „sonne.mond.sterne“
November 2010 „Der Zauberer von Oz“
Regie Dominik Wilgenbus
April 2010 „Mondkönigstochter“ Gisela von Arnim
Regie Manfred Blank
Februar 2010 „Frühstück mit Wolf“
Regie Dietmar Staskowiak
Januar 2010 Übernahme des Theaters der Vordiplomsinszenierung
„Frau Meier, die Amsel“ nach Wolf Erlbruch
November 2009 Übernahme als Spielerin Haushaltsperle Therese
„Weihnachtsgans Auguste“ Wolf
Regie Rainer Schicktanz
Oktober 2009 „Rusalka“, Dvorak
Regie Dominik Wilgenbus
Juni 2009 „King Kong“
Regie Christian Fuchs a.G.
November 2008 Oper Darmstadt „Hänsel und Gretel“ Engelbert Humperdinck
Mai 2008 FITZ Figurentheater Stuttgart
„Narziss! Blume der Eitelkeit“
Regie Anne-Kathrin Klatt
März 2008 Neue Bühne Senftenberg
„Das kleine wilde Tier“ Med Revenberg
Regie Christoph Schroth
Oktober 2007 Theater Gera „Aschenputtel“ Jewgenie Schwarz
Regie Dirk Baum
Gastspiel „Mädchen mit den Schwefelhölzchen“ (Dezember 2007)
Mai 2007 Vordiplominszenierung „Frau Meier, die Amsel“
Konzeption Christiane Zanger, Umsetzung Johanna Niedermüller
Dezember 2006 „Mädchen mit den Schwefelhölzchen“
Regie Johanna Pätzold
Juli 2006 „durchsichten“
Regie Michael Vogel
Mai 2006 COLORI
2006 – 2008 Stipendiat der „Gerhard Dill Stiftung, Stuttgart“
Oktober 2004 Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Stuttgart
Juli 2001 Rapunzel (Konzeption, Bau, Spiel)
Juli 2000 viva la musica (Konzeption, Bau, Spiel)
August 2000 –
August 2003
Ausbildung Steuerfachangestellte
Oktober 1999 –
Januar 2000
Gasthörerschaft „Ernst Busch“
August 1998 Josa mit der Zauberfiedel (Konzeption, Bau, Spiel)
Juni 1998 Regieassistenz Theater Eos
„Schule der Frauen“ Moliere
Regie Andreas Jahnke
April 1996 –
September 2000
FU/TU Theaterwissenschaften, Berlin
Dezember 1995 –
Februar 1996
Theater Chemnitz Hospitanz
„Piano“
Regie Herbert Olschock
September 1993 –
Juni 1995
Hochschulreife „Hohe Strasse“ Chemnitz
August 1992 –
Juli 1993
Austauschjahr Douglas Academy, Scotland